Sie befinden sich auf: Archiv 2017 > ~ Tagungen/Versammlungen

Gauturntag

                                            

Liebe Turnfreunde

Im Auftrag des Gauvorstandes lade ich gemäß § 7 Abs. 4 der Gausatzung herzlich ein zum

Ordentlichen Gauturntag des Kraichturngaus Bruchsal
am Freitag, den 31. März 2017 um 19.3o Uhr
im Vereinsgebäude der SG Bad Schönborn
(Schönbornallee 7, 76669 Bad Schönborn-Mingolsheim)

Stimmberechtigt sind nach § 7 Abs. 1 der Gausatzung die Mitglieder des Gauturnrates, die Delegierten der Mitgliedsvereine sowie die Delegierten der Turnerjugend. Jedem Mitgliedsverein steht je angefangene 100 seiner Vereinsangehörigen, die unter „Turnen“ gemeldet wurden, ein Delegierter zu. Der Gauturntag ist für die Mitgliedsvereine eine Pflichtveranstaltung. Bei Nichtteilnahme wird gemäß § 7 Abs. 3 der Gausatzung eine Versäumnisgebühr von €  50,oo fällig

T a g e s o r d n u n g:

TOP  1       Begrüßung, Feststellung der Formalien
TOP  2       Totengedenken
TOP  3       Grußworte der Gäste
TOP  4       Bericht des Gauvorsitzenden
TOP  5       Ehrungen
TOP  6       Bericht des Vorstandsmitglieds Finanzen
TOP  7       Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandsmitglieds Finanzen
TOP  8       Aussprache zu den schriftlichen und mündlichen Berichten
TOP  9       Entlastung des Gauturnrates
TOP 10      Wahl der Delegierten zum Landesturntag des BTB am 23.09.17
TOP 11      Behandlung eingegangener Anträge
TOP 12      Informeller Stand „BTB-Regional“ (Referentin Sabine Gaißer)
TOP 13      Informationen zum Deutschen Turnfest in Berlin
TOP 14      Veranstaltungen 2017
                   Offene Veranstaltungen: 3x8 das neue Mixed-Turnen
TOP 15      Allgemeine Informationen und Bekanntgaben des Gauturnrates
TOP 16      Verschiedenes
TOP 17      Schlusswort, gemeinsames Lied

 

für den Gauvorstand
Alfons Riffel, Gauvorsitzender

Zum Seitenanfang

Herbsttagung

Bericht zur Herbsttagung

Ein Fußballverein ist mitgliederstärkster Turnverein

Der FV 1912 Wiesental ist der mitgliederstärkste Verein des Kraichturngaus Bruchsal. Die „Zwölfer“ haben von ihren fast 1.700 Mitgliedern 1.157 Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren unter „Turnen“ gemeldet und führen damit die gauinterne Rangliste vor dem TSV Ubstadt (1.137) und der SG Bad Schönborn mit 1.107 Turnerinnen und Turnern an. Knapp dahinter rangieren der TV Forst (1.062) und der TSV Wiesental, der dem Badischen Turner-Bund 904 Mitglieder gemeldet hat.

Diese Statistik gab Turngau-Vorsitzender Alfons Riffel bei der Herbsttagung des Kraichturngaus Bruchsal in der Turnhalle des TSV Wiesental bekannt. Zu Beginn holte er noch ein Versäumnis nach und ehrte die Orientierungsläuferin Katharina König von der LSG Weiher für ihren ersten Platz beim Landesturnfest in Ulm.

In seinem Tätigkeitsbericht beleuchtete Riffel das zurückliegende Internationale Deutsche Turnfest in Berlin. Erstmals übernahm dabei der Kraichturngau die Betreuung der Schule, in welcher die Turnerinnen und Turner aus Bruchsal und Umgebung untergebracht waren. Sein besonderer Dank galt den Organisatoren Markus Bender und Sebastian Schätzel von der SG Bad Schönborn sowie den insgesamt 118 Helferinnen und Helfern aus den 16 Vereinen des Turngaus.

Eine rege Diskussion entstand unter den Vereinsvertretern wegen des AOK Kinder- und Jugendturnfestes, das zuletzt rückläufige Teilnehmerzahlen aufwies. „Der Jugendvorstand wird sich in einer Klausurtagung mit dieser Thematik befassen“, bestätigte Alfons Riffel. Bedauert wurde, dass in diesem Jahr das Mixed-Turnen mangels eines Ausrichters nicht stattfinden kann. Ohnehin bemängelte der Gauvorsitzende die nachlassende Bereitschaft der Vereine bei der Durchführung von Veranstaltungen.

Mit Blick auf das nächste Jahr sieht der Turngau-Chef auf den Kraichturngau Bruchsal stürmische Zeiten zukommen. „Bei den 2018 anstehenden Neuwahlen des Gauturnrats sowie des Jugendvorstandes sind derzeit noch mehrere Stellen vakant“, beklagte Riffel und forderte die Unterstützung der insgesamt 45 Mitgliedsvereine ein.

Kurt Klumpp

110 Jahre altes Gesetz regelt die Veröffentlichung von Bildern

Beim Treffen der Vereine des Kraichturngaus Bruchsal referierte Rechtsanwalt Jörg Wontorra, der Justitiar des Badischen Turner-Bundes (BTB), in Wiesental über das „Recht am eigenen Bild“. Grundlage für die Veröffentlichung von Fotos sind noch heute die Paragrafen 22 und 23 des Kunsturhebergesetzes aus dem Jahr 1907.

Grundsätzlich gilt, dass Bildnisse nur mit dem Einverständnis der abgebildeten Person veröffentlicht werden dürfen. „Dies gelte nicht, wenn der Abgebildete für die Veröffentlichung eine Entlohnung erhielt“, schränkte Wontorra ein. Auch nach dem Tod bedarf es bis zum Ablauf von zehn Jahren der Einwilligung der Angehörigen, so der BTB-Vizepräsident. Keine Probleme gibt es, wenn bestenfalls eine schriftliche Einwilligung vorliegt, die bei Minderjährigen vom Erziehungsberechtigten erfolgen muss. Die Beweislast liegt beim Fotografen.

Ausnahmen gelten bei Veranstaltungen wie Pressekonferenzen, öffentliche Auftritte und Sportveranstaltungen. Allerdings sollte auch hier das Persönlichkeitsrecht des Fotografierten nicht verletzt werden. Veröffentlicht werden dürfen zudem Fotos aus dem Bereich der Zeitgeschichte. Dazu zählen Persönlichkeiten wie Politiker, Bürgermeister oder auch die Sieger eines Wettkampfes. Allerdings gelte auch hier die Wahrung der Privatsphäre.

Eine weitere Ausnahme sind Fotos, bei denen die Personen nur als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen. Problemlos können in den Medien auch Fotos von Versammlungen, Festumzügen oder ähnlichen Vorgängen abgebildet werden. Grundsätzlich dürfen jedoch nicht die berechtigten Interessen der abgebildeten Person verletzt werden. Dies wäre der Fall, wenn das Foto für kommerzielle Zwecke genutzt oder die Veröffentlichung ein Eingriff in die Privat- oder Intimsphäre bedeuten würde.

Kurt Klumpp

 

 

 

An alle Mitgliedsvereine, Mitglieder des Gauturnrates und Delegierte der Turnerjugend

 

Liebe Turnfreunde

Gemäß § 9 Abs. 5 der Gausatzung lade ich Euch alle herzlich ein zur

Herbsttagung am Freitag, den 22.09.2017 um 19.30 Uhr
beim TSV Wiesental (Vereinsheim)
(Seppl-Herberger-Ring 8, 68753 Waghäusel)

Die Herbsttagung ist gemäß § 7 Abs. 3 der Gausatzung für die Mitgliedsvereine eine Pflichtveranstaltung. Bei Nichtteilnahme wird eine Versäumnisgebühr von € 50,00 zur Zahlung fällig.

TAGESORDNUNG:

TOP 1 Referat: "Fotos in der Öffentlichkeitsarbeit - Das Recht am eigenen Bild",
            Referent: Jörg Wontorra, Rechtsanwalt und Vizepräsident des BTB
TOP 2 Bestandserhebung 2017 des BSB Nord
TOP 3 Rückblicke
TOP 4 Ausblick auf die restlichen Gauveranstaltungen 2017
TOP 5 Informationen und Bekanntgaben des Gauvorstandes
TOP 6 Verschiedenes

Mit den besten Turnergrüßen

Alfons Riffel
Gauvorsitzender

 

Zum Seitenanfang

Vollversammlung der TuJu

Einladung zur Vollversammlung der Turnerjugend des Kraichturngau Bruchsal
am Freitag, den 19. Januar  2018 um 19.30 Uhr
in der Jahnhalle des TV Forst (Wiesenstr. 16, 76694 Forst)

Berichtsheft mit TOP's der Vollversammlung

Für jeden Mitgliedsverein, der bei der Mitglieder-Bestandserhebung des BSB Nord im Vorjahr Vereinsmitglieder unter 19 Jahren unter „Turnen“ gemeldet hat, ist die Vollversammlung der Turnerjugend eine Pflichtveranstaltung. Nimmt kein Vereinsvertreter teil, ist eine Versäumnisgebühr von € 25,00 zu entrichten.

Tagesordnung:

TOP 1       Begrüßung und Regularien
                  a) Feststellung der Beschlussfähigkeit
                  b) Änderung und Genehmigung der Tagesordnung
TOP 2       Bericht der Vorsitzenden
TOP 3       Kassenbericht
TOP 4       Aussprachen zu den Berichten der Jugendfachwarte
TOP 5       Entlastung des Jugendausschusses
TOP 6       Verabschiedungen
TOP 7       Neuwahlen
TOP 8       Wahl von 10 Jugenddelegierten für den Gauturntag und die Herbsttagung
TOP 9       Terminplanung 2018
TOP 10     Behandlung eingegangener Anträge
TOP 11     Verschiedenes                                                                    

Anschließend TUJU-Night

              Ihr seid alle herzlich eingeladen euch die Veranstaltung anzusehen.  Es werden auch noch Teilnehmer gesucht!

Zum Seitenanfang

Ausschreibung Turnen bei Mini Olympics

Anmeldephase bis zum 15.05.2017 verlängert!!!

Mini-Olympics in Bruchsal erfreuen sich wieder großer Beliebtheit
Anmeldephase verlängert / Überraschungspreis für tausendste Anmeldung  

Die Mini-Olympics erfreuen sich großer Beliebtheit. Einmal mehr, denn bereits bei der Premieren-Veranstaltung vor zwei Jahren in Bruchsal nahmen 1600 Kinder und Jugendliche teil. Mindestens die gleiche Zahl strebt die Sportkreisjugend auch für die diesjährige Auflage vom 23. bis 25. Juni 2017 im Sportzentrum an. Aufgrund der aktuell hohen Nachfrage wurde die Anmeldephase kurzerhand auf 15. Mai 2017 verlängert. „Gerade an diesem langen Wochenende haben wir im Stundentakt Anmeldungen bekommen. Kapazitäten sind aber noch bei allen Sportarten vorhanden, besonders im Bereich Handball und Fußball sowie Bogenschießen und beim Duathlon“, erklärt Sportkreisjugendvorsitzender Stefan Moch, der zudem ein Überraschungspreis für die tausendste Anmeldung ankündigt.

Bei den Mini-Olympics handelt es sich um mittlerweile eine der größten – ausschließlich von ehrenamtlich tätigen Funktionären organisierte – Sportveranstaltung im gesamten Bundesgebiet. Erstmals vor Ort ist die Aktion „Kinder stark machen“ mit dem Erlebnisland. Dazu gibt es weitere Mitmachangebote und auch für junge Einzelstarter den Kindergarten-Dreikampf, bei dem der Spaß im Vordergrund steht. Teilnehmen können auch Interessierte Kids von außerhalb des Sportkreises, es sind keine Grenzen gesetzt. Alle Informationen und Anmeldungsformulare gibt es auf der Homepage der Sportkreisjugend: www.mini-olympics.de.

Anbei ein honorarfreies Bild: Mini-Olympics in Bruchsal mit sportlichen Darbietungen – Foto: Sportkreisjugend Bruchsal

Viele Grüße
Kai Henninger, Stv. Vorsitzender

Sportkreisjugend Bruchsal im Sportkreis Bruchsal e.V.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Seestr. 41 - 76709 Kronau
Tel. 0176-70635905
Mail: info@mini-olympics.de
Homepage: www.mini-olympics.de  
Facebook: Sportkreis Bruchsal

 

Turnwettkämfe 24. Juni 2017

Allgemeines:

Jeder Verein hat pro angefangene 10 Teilnehmer einen Kampfrichter zu stellen. Die Kampfrichter sidn mit der Meldung namentlich zu nennen. Sie sind verpflichtet bei der Wettkampfbesprechung eine halbe Stunde vor Wettkampfbeginn anwesend zu sein.

Zeitplan: Wettkämpfe der Altersklassen 12 - 15 Jahre beginnen um 9.00 Uhr/Wettkämpfe der Altersklassen 6 - 11 Jahre beginnen um 11.00 Uhr.

Einzelwettkämpfe männlich:

M14/15 Jahrgang 2002/03 Geräte 4-Kampf P1-P7
M12/13 Jahrgang 2004/05 Geräte 4-Kampf P1-P6
M10/11 Jahrgang 2006/07 Geräte 4-Kampf P1-P5
M8/9 Jahrgang 2008/09 Geräte 4-Kampf P1-P4
M6/7 Jahrgang 2010 u. jünger Geräte 4-Kampf P1-P3

Gerätehinweis:
Folgende Geräte werden geturnt: Boden, Sprung, Barren, Reck
Beim Sprung werden die Übungen an folgenden Geräte geturnt:
P2 Kasten seitgestellt Geräthöhe 0,90m
P3 Kasten seitgestellt Geräthöhe 0,90m
P4 Bock, Geräthöhe 1,00m
P5 Sprungtisch, Geräthöhe 1,10m
P6 Sprungtisch, Geräthöhe 1,10m
P7 Sprungtisch, Geräthöhe 1,20m oder höher
Im Übrigen gelten die Regelungen für das Geräteturnen männlich Pflicht P1-P9
Stand Januar 2015 incl. aller Ergänzungen

Einzelwettkämpfe weiblich:

W14/15 Jahrgang 2002/03 Geräte 4-Kampf P1-P7
W12/13 Jahrgang 2004/05 Geräte 4-Kampf P1-P6
W10/11 Jahrgang 2006/07 Geräte 4-Kampf P1-P5
W8/9 Jahrgang 2008/09 Geräte 4-Kampf P1-P4
W6/7 Jahrgang 2010 u. jünger Geräte 4-Kampf P1-P3

Gerätehinweis:
Beim Sprung werden die Übungen an folgenden Geräte geturnt:
P2 Kasten seitgestellt Geräthöhe 0,70m
P3 Kasten seitgestellt Geräthöhe 0,90m
P4 Bock, Geräthöhe 1,00m
P5 nur Alternativsprung auf Mattenberg , Geräthöhe 0,90m
P6 Sprungtisch, Geräthöhe 1,10m
P7 Sprungtisch, Geräthöhe 1,20m

Geräthöhe am Balken:
P1/2 Übungsbalken
P2 Geräthöhe 1,00m
P3 Geräthöhe 1,00m
P4 Geräthöhe 1,10m
P5 Geräthöhe 1,10m
P6 Geräthöhe 1,10m
P7 Geräthöhe 1,20m
Boden wird auf der Mattenbahn ohne Musik geturnt.
Im Übrigen gelten die Regelungen für das Geräteturnen weiblich Pflicht P1-P9/Stand Januar 2015 incl. aller Ergänzungen.

Bitte Meldebogen benutzen!

Weitere Infos bei www.mini-olympics.de/Like us on Facebook: Sportkreis Bruchsal

Zum Seitenanfang

Abenteuer Kinderturnen

Eine Sporthalle wird zur Bewegungslandschaft für Kinder

Termin 09. April 2017
Uhrzeit 14.30 - 17.00 Uhr
Ort Hambrücken, Lußhardthalle, Pfarrer-Graf-Str. 3
Ausrichter TV Hambrücken
Meldungen an Daniela Schäfter (Adresse bitte Ausschreibungsheft entnehmen)
Meldeschluss keinen
Startzeit Es gibt keine festen Startzeiten
Meldegeld Das Meldegeld für die Kinder von 2,oo € kann vor Ort bar bezahlt werden.

Es werden verschiedene Stationen angeboten, an denen die Kinder turnen, sich bewegen und austoben dürfen. Meistens wird die Bewegungslandschaft anhand eines Themas umgesetzt – so auch beim TV Hambrücken, der uns einen abenteuerlichen Nachmittag bereiten wird.

Wichtiger Hinweis an die Eltern !! Sie müssen die Kinder durch die Stationen begleiten. Der Verein übernimmt keine Haftung falls etwas passieren sollte.

Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme und auf einen schönen Nachmittag!

Daniela Schäfer
Vorstandsmitglied Finanzen

 

Zum Seitenanfang

Vollversammlung der Turnerjugend 2017

Ausschreibung-PDF

Einladung zur Vollversammlung  der Turnerjugend
des Kraichturngau Bruchsal

 

Am Freitag, den 20. Januar 2017 um 1930 Uhr, in der Vereinshalle des TVE Weiher

sowie

Ausschreibung für die TUJU-Night

Für jeden Mitgliedsverein, der bei der Mitglieder-Bestandserhebung des BSB Nord im Vorjahr Vereinsmitglieder unter 19 Jahren unter „Turnen“ gemeldet hat, ist die Vollversammlung der Turnerjugend eine Pflichtveranstaltung.
Nimmt kein Vereinsvertreter teil, ist eine Versäumnisgebühr von € 25,00 zu entrichten.

Tagesordnung:

TOP 1       Begrüßung und Regularien
                  a) Feststellung der Beschlussfähigkeit
                  b) Änderung und Genehmigung der Tagesordnung
TOP 2       Bericht der Vorsitzenden
TOP 3       Kassenbericht
TOP 4       Aussprachen zu den Berichten der Jugendfachwarte
TOP 5       Wahl von 10 Jugenddelegierten für den Gauturntag und die Herbsttagung
TOP 6       Terminplanung 2017
TOP 7       Behandlung eingegangener Anträge
TOP 8       Verschiedenes                                                                    

Anschließend TUJU-Night

              Ihr seid alle herzlich eingeladen euch die Veranstaltung anzusehen.  Es werden auch noch Teilnehmer gesucht!

TuJu-Night mit Verleihung des TUJU-Star
                                      In Verbindung mit der Vollversammlung der TUJU

Termin: 20./21. Januar 2017
Ort: Vereinsturnhalle des TVE Weiher (Alte Poststr. 39, 76698 Ubstadt-Weiher
Zeitplan: Freitags
bis 19.30 Uhr Anreise
19.30 Uhr        Vollversammlung der TuJu
20.30 Uhr       Wettbewerb mit Verleihung des TUJU-Star
anschließend TUJU-PARTY

Samstags
ab 8.00 Uhr    Frühstück (im Preis inbegriffen)
anschließend Heimreise
Teilnehmer: mit Übernachtung ab 10 Jahren / ohne Übernachtung: ohne Altersbeschränkung
Kosten: Teilnehmergebühr: 5,-- € (beinhaltet Übernachtung und Frühstück)
Startgebühr pro Vorführung: 10,-- €
Meldungen an: Lisa Beck, Peter-Frank-Str. 1, 76646 Bruchsal, lisa.scherer@gmx.de, Tel.: 07251/9345298
Meldeschluss: Mittwoch, 11. Januar 2017
WICHTIG: Übernachtungen von Gruppen sind auch ohne Begleitung eines Erwachsenen möglich. Für jeden Teilnehmer ist die Anmeldung ausgefüllt mit der Vereinsmeldung abzugeben.

 

Ausschreibung PDF / Anmeldebogen

Bühnenbild:
Vorführungsdauer:
Gruppengröße:
Musik:
8m breit, 4,5m tief
max. 10 Minuten
unbegrenzt
auf CD oder im MP3-Format auf USB-Stick oder CD
Falls Turngeräte benötigt werden, bitte Rücksprache. Sonstige Utensilien sind selbst mitzubringen. Für die Übernachtungen sind Schlafsäcke, Isomatten, usw. selbst mitzubringen.
Verpflegung während des Abends ist kostenpflichtig erhältlich.

Die TUJU-Night ist für alle, die kreativ, innovativ und hoch motiviert dabei sein wollen: Turner/innen eben.
Ihr habt bei dieser Veranstaltung die Gelegenheit, eure Vorführungen auf der Bühne zum Besten zu geben. Eine unabhängige Jury wird darüber beraten, welche Vorführung den TUJU-Star verdient. Nach der Verleihung des TUJU-Star gibt es eine Riesen-TUJU-Party!

Natürlich rechnen wir mit euren Beiträgen – aber auch Zuschauer, die ohne Vorführung übernachten möchten, sind herzlich eingeladen!
 

Die TUJU-Night findet in Verbindung mit der Vollversammlung der TUJU statt.

Keine Angst, es werden keine ewig langen Reden geschwungen.

Aber ihr erhaltet so die Gelegenheit euch über die neuesten Entwicklungen im Turnen zu informieren und eure Ideen einzubringen. Alternativ bietet die Turnerjugend ein Unterhaltungsprogramm während der Vollversammlung an.

Zum Seitenanfang