Sie befinden sich auf: Gerätturnen männlich > -> Ergebnisse / Berichte

Siegerliste GMM 2019

Gaumannschaftsmeisterschaften (m) Siegerliste

Zum Seitenanfang

BNN Bericht

Fast 400 Teilnehmer und 47 Turnteams am Start

Nur wenige Tage nach den Weltmeisterschaften in Stuttgart konnten die Zuschauer auch bei den Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften des Kraichturngaus die Faszination des Turnens an den Geräten erleben. Fast 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie 47 Mädchenteams aus 16 Vereinen gingen in der Philippsburger Schulturnhalle an den Start. Vor allem am Vormittag herrschte bei den jüngeren Jahrgängen Hochbetrieb bei dem vom gastgebenden TV Philippsburg ausgerichteten „Tag des Turnens“.

Erfolgreichster Turnverein mit acht Goldmedaillen, darunter vier erste Plätze in den Mannschaftswettbewerben, sowie acht Silber- und sechs Bronzemedaillen war der TSV Wiesental, der allein mit 31 Mädchen am Start war. Den zweiten Platz in der Gesamtwertung belegte der insbesondere im männlichen Bereich stark vertretene TSV Untergrombach, der es auf sieben Gold-, drei Silber- und vier Bronzemedaillen brachte. Jeweils elf Turnerinnen und Turner des TV Philippsburg und des TVE Weiher standen am Ende ihres Wettkampfes auf dem Siegertreppchen. Die ersten Medaillen durfte Philippsburgs Bürgermeister Stefan Martus zusammen mit dem Turngau-Vorsitzenden Alfons Riffel überreichen.

Die Altersspanne bei den Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften des Kraichturngaus reichte von fünf bis 59 Jahren. Ältester Gerätturner war der 1960 geborene Peter Kieckeben, der gleich in dreifacher Funktion im Einsatz war. Neben seinen Übungen am Boden, Seitpferd, Sprung und Barren war er als Vorsitzender des TV Philippsburg auch für die Hallenorganisation verantwortlich und zudem als Vereinstrainer bei der Betreuung seiner Nachwuchsturner gefordert. Seine Frau Sabine Kieckeben war Wettkampfleiterin im weiblichen Bereich.

Kurt Klumpp

Zum Seitenanfang

Siegerliste Tag des Turnens

Gaueinzelmeisterschaften (m) Siegerliste

Zum Seitenanfang